Tanzimprovisation für Newcomer

You will know your yoga is working when you hear the singing within you.

Svatmarama Yogindra

Infos für Newcomer

GUT ZU WISSEN

zu den Tanzstunden

  • bequeme, dehnbare und leichte Kleidung tragen
  • in vielen kleinen tänzerischen Exercises führen wir den Körper in die Freiheit zurück
  • es ist wichtig, dass du regelmässig am Tanzunterricht teilnehmen kannst
  • so werden längere Choreografien entstehen können und du wirst eine körperliche Entwicklung erfahren
  • sei du selbst und lerne innere Bilder in einen tänzerischen Ausdruck zu bringen
  • kreiere mit anderen deine eigene Bewegungsabfolge und lerne choreografische Prinzipien kennen
  • Freiheit, Individualität und Freude am Tanz ist das Wichtigste
  • wir tanzen in Kleingruppen von maximal 5 Personen, so dass alle sich getragen und frei fühlen können

ZUM WOHLFÜHLEN

vor der Yogastunde

  • das Atelier in bequemer, dehnbarer und leichter Kleidung und in Stille betreten
  • Yogamatten und Yogatücher stehen zu Verfügung und werden regelmässig gereinigt
  • wer möchte, bringt ein eigenes Yogatuch mit
  • die Lektionen finden ruhiger Atmosphäre und in kleinen Gruppen von 6 bis 8 Personen  statt
  • stimme dich selbständig auf die Yogastunde ein
  • beginne in Rückenlage, im Meditationssitz oder mit individuellen vorbereitenden Übungen

ACHTSAM

während der Yogastunde

  • die Yogastunde beginnt in der Regel mit einem Gong
  • Morgenstunden beginnen  im Yogasitz und Abendstunden in Rückenlage
  • jeder macht die Yogaübungen den eigenen Möglichkeiten entsprechend mit
  • individuelle Variationen erlauben ein differenziertes Yoga praktizieren
  • nicht  körperliche Leistung sondern die Einheit von Körper, Geist und Seele steht im Fokus
  • bitte bei Unwohlsein oder Schmerzen die Übung anpassen, in eine bequeme Position wechseln und natürlich atmen

WIRKEN LASSEN

nach der Yogastunde

  • mit dem Erklingen des Gongs, endet die Yogastunde
  • du kannst deine Yogapraxis noch in Meditation ausklingen lassen
  • oder direkt die Yogamaterialien wegräumen und den Raum in Stille verlassen
  • kurze persönliche Fragen, Anliegen und Administratives bespreche ich gerne mit dir. Bitte warte, bis alle Kursteilnehmenden den Raum verlassen haben
  • für eine längere persönliche Beratung oder ein individuelles Übungsprogramm kannst du einen Termin für eine Privatstunde reservieren

BITTE

daran denken

  • pünktlich zu sein
  • 1.5h vor der Stunde nicht mehr zu essen
  • Kleider, Schuhe und Taschen in der Garderobe zu lassen
  • Wertgegenstände ins Fach im Atelier zu legen
  • das Handy auszuschalten
  • Esswaren und Getränke  im Foyer zu lassen
  • abzumelden, wenn der Unterricht nicht besucht werden kann
  • verpasste Lektionen in anderen Kursen vor oder nach zu holen
  • dass Yoga Krankenkassen anerkannt ist: Ich stelle gerne eine Kursbestätigung aus

NAMASTE

Claudia Battanta